Der physische Körper ist der biologische Träger, der durch die ätherischen Energien, unter der Kontrolle der Seele, zusammengehalten wird. Der Ätherkörper ist ein Gewebe von Lichtsubstanz und Kraftströmen. So wie, im physischen Körper, das Blut durch Arterien und Venen fließt, wird der Ätherkörper durchzogen von Energiefäden, die ihn mit kosmischen Energien versorgen. 
Die heutige Zeit ist eine sehr schnelllebige Zeit, in der es häufig zu Frequenzüberspannungen im Bewusstseinskörper kommt, was sich auf den physischen Körper niederschlägt. Wenn dieser Energiefluss gestört ist, erlebt es der Körper als Krankheit. Die Auflösung solcher Störungen ist allein durch die Bewusstwerdung der Ursache aufzulösen. Wird die Ursache erkannt und werden Veränderungen im Leben des Betroffenen vorgenommen, wird Krankheit auf physischer Ebene überflüssig. 

Die Menschen haben das Wissen um ihr Energiepotenzial vergessen, sie wissen nicht mehr, dass ihr Denken und Fühlen eine Auswirkung auf ihre Gesundheit hat. Denken und Fühlen bestimmen den Gemütszustand und der Gemütszustand bestimmt die innere Harmonie und Balance. Eine Menge Menschen verbringen ihr Leben in Frequenzbereichen, die außerhalb des Bereiches der Selbstheilung liegen und auf Dauer gesehen nicht konform gehen, mit den Energien des Lebens.

Deshalb ist es deine Aufgabe beide Körper in einem harmonischen Gleichgewicht zu halten , denn Ungleichgewicht beraubt dich deiner Kraft und deines Lebensmutes.
Im harmonischen Gleichgewicht werden aus der Balance geratene Körperzellen wieder reguliert und in den meisten Fällen lösen sich Krankheiten auf. Ein dauerhaftes Verweilen im inneren Ungleichgewicht lässt deine Abwehrkräfte schwinden und du kannst dich gegen Krankheit nicht mehr wehren. 

Der Biotonus eines Menschen bezeichnet seine Lebensspannung, es ist die Wechselwirkung zwischen dem Körperlichen und dem Seelischen, was wir allgemein als Vitalität bezeichnen.
Durch seine Vitalenergien steht der Mensch, durch sein Bewusstsein, in Wechselbeziehung mit seiner Umwelt und diese Energien bestimmen ob wir ein Leben in Glück, Zufriedenheit und Wohlstand führen – oder ob wir in Ängsten, Mangel, Leid und Krankheit feststecken.

Der manifestierte Körper mit seinem sämtlichen Organgeschehen ist eine sinnliche Repräsentanz seiner Seele. Er ist als untergeordnetes Glied, die Spiegelung eines größeren, höheren Ganzen und sollte auch dementsprechend ganzheitlich von dir behandelt werden!